Ökumenische Friedensgebete 2023

 

Am 24. Februar 2022 – also vor fast einem Jahr – begann die Invasion russischer Truppen in die Ukraine. Seitdem dauert der Angriffskrieg Russlands an und brachte grosse Zerstörung in das Land und grosses Leid in die Bevölkerung. 

Auch wenn er vermeintlich “weit weg” ist, erleben wir das Kriegselend über die Medien ganz nah mit und machmal noch näher durch die Erzählung geflüchteter Menschen aus der Ukraine, die in unser Land gekommen sind.

Um unseren eigenen Sorgen und Ängsten rund um diesen verheerenden Krieg einen Raum zu geben, aber auch, um gemeinsam für die Menschen in der Ukraine zu beten, finden bis Ende März weiterhin unsere ökumenischen Friedensgebete statt.  Das sind die Daten und Orte:

Im Januar:
Dienstag, 10.01. / 17.01. / 24.01. / 31.01.
jeweils um 18 Uhr in der katholischen Kapelle

Im Februar:
Donnerstag, 02.02. / 09.02. / 16.02. / 23.02.
jeweils um 12.15 Uhr in der reformierten Kirche

Im März:
Dienstag, 07.03. / 14.03. / 21.03.
jeweils um 18 Uhr in der katholischen Kapelle

Am 28.03. Abschluss der Friedensgebetsreihe um 18 Uhr in der katholischen Kapelle.

Wir laden alle herzlich zum Gebet ein.

Zum Download: Flyer Friedensgebete