Pfarrei-Dienste bis auf weiteres (Stand 15. Juni 2020)

Allgemeiner Hinweis

Die Pfarreileitung verfolgt täglich, was die Behörden bzw. unsere Kirchenleitung bezüglich Lockerungsschritten entscheiden und reagieren in der Folge entsprechend. Bis auf weiteres gelten die nachstehenden Angebote (Stand 19. Juni 2020).

Aufrecht erhaltene Angebote:

  • Antoniuskirche und Marienkapelle sind täglich von 8.00 bis 20.00 Uhr geöffnet.
  • Das Seelsorgeteam ist wie vor der Pandemie über die üblichen Kanäle erreichbar (s. Rubrik ‘über uns’). Weitere nützliche Infos finden Sie auf den verschiedenen Webseiten.
  • Das Pfarreisekretariat ist wie vor der Pandemie zu den regulären Zeiten für den Publikumsverkehr geöffnet (s. Angaben im Adressteil unten).
  • Seelsorgegespräche und Beichtmöglichkeit sind nach Vereinbarung jederzeit möglich. Die Erreichbarkeit eines Seelsorgers in Notfällen ist über die Pfarramts-Nummer gewährleistet.

 Gottesdienste:

  • Seit dem Pfingstsonntag werden wieder Gottesdienste am SONNTAG gefeiert, jedoch noch unter Schutzauflagen (s. Rubrik ‘Gottesdienste’), denn es gilt derzeit die Distanz-Regel von 1,5 m, weshalb die Besucher-Zahl in der Kirche auf 62 Sitzpositionnen limitiert ist. Die Werktags-Gottesdienste dienstags finden unter den gleichen Bedingungen statt.
  • Die Erstkommunion findet – unter Vorbehalt – am Wochenende vom 19./20. September 2020 (Eidg. Bettag) statt.
  • Das Datum der Firmung mit Generalvikar Josef Annen am 3. Oktober 2020 bleibt vorderhand bestehen.

Taufen, Beerdigungen, Trauungen:

  • Beerdigungen können stattfinden. Nach der Beisetzungsfeier auf dem Friedhof im Familien u. Verwandschaftskreis kann anschliessend in der Kirche der Trauer-Gottesdienst folgen. Auch diese Feiern ist den strengen Hygiene- und Distanzregeln unterworfen ! Die Anzahl der Teilnehmenden ist beschränkt ! Die Gestaltung muss in jedem Fall vorgängig mit dem Pfarramt resp. den Seelsorgenden abgesprochen werden.
  • Taufen müssen vorderhand noch verschoben werden. Ausgenommen sind absolute Notfälle.
  • Trauungen sind bis auf weiteres ausgesetzt.

Religionsunterricht:

  • Der pfarreiliche Unterricht (Katechese) ist ab dem 8. Juni unter bestimmten Voraussetzungen wieder erlaubt. In unserer Pfarrei finden bis zu den Sommerferien keine klassischen Unti-Stunden statt. Stattdessen werden die Kinder und Jugendlichen von ihren Katechetinnen zu punktellen Anlässen/Feiern eingeladen, die so gestaltet werden, dass die Schutzauflagen der Behörden eingehalten werden können (Stand 1. Juni).

Veranstaltungen und Anlässe:

  • Das Pfarreizentrum bleibt vorläufig für öffentliche Veranstaltungen geschlossen.
  • Der Kaffitreff vom Dienstag fällt vorderhand aus.
  • Die Firmreise nach Rom vom 20. – 24. Mai 2020 musste annulliert werden.