Gebet für einen neuen BISCHOF

Das Bistum Chur erlebt seit vielen Jahren turbulente Zeiten. Das Image der Kirche ist beschädigt, vor allem mit innerkirchlichen Querelen, die kein Zeugnis der christlichen Nächstenliebe sind. U.a. geben und gaben in den letzten Jahren die Oberhirten von Chur bei den Gläubigen immer wieder zu Klagen Anlass. Das ist ein Skandal. Es ist ‘Gift’ für das Gedeihen einer christlichen Gemeinschaft und steht im Gegensatz zum Zeugnis der Frohbotschaft von Jesus Christus. Darum beten wir in unseren Gottesdiensten regelmässig zu Gott, er möge unserem Bistum einen Hirten nach dem Herzen Jesu schenken, der mit uns mit Mut und Zuversicht und gutem Beispiel vorangeht und uns in die Zukunft führt, die derzeit von so vielen Bedrängnissen geprägt ist.

Sie können auch persönlich daheim für einen guten Bischof beten (allein, als Paar oder Familie). Man trifft sich am Tisch, zündet eine Kerze an und sammelt die Gedanken. Falls Sie ein Paar oder eine Familie sind, sich kurz über das Amt und die Aufgaben eines Bischofs unterhalten (s. auch: https://klexikon.zum.de/wiki/Bischof). Danach können alle gemeinsam, oder absatzweise auf die Mitglieder verteilt, das beigefügte Gebet beten. Die Feier mit dem ‘Vater unser’ und dem Kreuzzeichen abschliessen.

Hier finden Sie den Gebets-Flyer