Trauung

Das JA füreinander vor Gott

Wenn für Sie in nächster Zeit die Hochzeitsglocken läuten sollen und Sie den Bund fürs Leben auch in der Kirche feiern möchten, nehmen Sie rechtzeitig mit dem Pfarramt Kontakt auf (mindestens 10 Monate vor dem Termin).

Als Pfarreimitglied steht Ihnen unsere schöne Antoniuskirche, die Orgel, die Mitarbeitenden (Trauseelsorger, Sakristan, Organist) rund um Ihre Trauung kostenlos zur Verfügung.

Wenn Sie sich auswärts trauen lassen, dann ist das nur nach vorhergehender Rücksprache möglich, weil dazu zusätzliche Abklärungen und Absprachen nötig sind.

Für eine kirchliche Hochzeit ist ein Traugespräch vorgesehen, bei welchem über den Sinn der Trauung gesprochen und das Ehedokument gemeinsam ausgefüllt wird.  Der Besuch eines Ehe-Vorbereitungskurses ist zwar nicht obligatorisch wird aber von uns sehr empfohlen. In ungezwungener Atmosphäre tauscht man sich mit anderen Paaren und Fachleuten über gemachte Erfahrungen, Fragen der Partnerschaft und möglichen Antworten aus.

Die konkrete Gestaltung des Trau-Gottesdienstes geschieht dann mit dem Trauseelsorger (Priester, Diakon), der zuvor angefragt werden muss, ob er zum gewünschten Zeitpunkt verfügbar ist. Für Trauungen ausserhalb von Wallisellen muss das Ehepaar den Trauseelsorger selber organisieren, denn die örtlichen Seelsorger stehen in erster Linie für die Amtshandlungen in ihrer Pfarrei zur Verfügung.

Link Ehevorbereitungskurse: www.eheseminar-zh.ch

Für alles gibt es heutzutage eine Ausbildung – nur für die Ehe nicht !