Katholische Synode

Die röm.-kath. Synode im Kanton Zürich ist das Parlament der Katholiken im Kanton Zürich, dem 100 vom Volk gewählte Personen angehörigen. Das Synode fällt eigenständig Entscheide, arbeitet aber eng mit dem Synodalrat (Exekutive) zusammen Die Aufgabe der beiden staatskirchlichen Institutionen besteht darin, das kirchliche Leben der örtlichen Pfarreien zu unterstützen und die übergemeindlichen Aufgaben auf Kantonsebene (Spital, Gefängnis, Caritas, Behinderte u.w.m.) finanziell sicherzustellen. Jährlich finden in der Regel vier Plenarsitzungen im Rathaus Zürich statt, die öffentlich sind. Kommissionen bereiten die jeweils Sachgeschäfte vor, die dem kirchlichen Parlament vorgelegt und worüber befunden wird. Der Generalvikar des Kt. Zürich hat in der Synode mit beratender Stimme Einsitz. Weitergehende Informationen sind auch unter http://www.zh.kath.ch/synode abrufbar.

Gewählter Vertreter unserer Kirchgemeinde/Pfarrei Wallisellen ist Guido Egli, Gemeindeschreiber-Stellvertreter.